Der vPID.Manager löst den cosAssist ab. Mit dieser neuen innovativen Lösung wollen wir die Kosmetikindustrie bei der Erstellung der neuen Produktinformationsdateien laut Verordnung (EG) Nr. 1223/2009 über kosmetische Mittel unterstützen.
In Kürze werden wir weitere Informationen zu dem Thema veröffentlichen

Mit der genannten Release wurden folgende Änderungen umgesetzt:

Rezepturphasen maskieren:


Dieses Feature wurde auf Kundenwunsch umgesetzt. In den Fertigprodukten können nun einzelne Phasen maskiert werden. Soll heißen, dass z.b. eine Öl oder Duftmischung mit einer Bezeichnung maskiert wird, damit diese nicht im der Produktinformationsdatei bzw auch einem Produktionsauftrag steht. Die INCI Deklaration ist davon unberührt.

Bugfixes:

  • Wurde ein Kontakt geändert, so hat sich dieser im Lookup der diversen Masken nicht gleich aktualisiert. Dieser Fehler wurde behoben